DE CZ

SPRACHEN


Image

Aramäische Sprache

Aramäisch ist die Sprache von 550 000 bis 850 000 Irakern, Iranern, Israelis, Libanesen, Syriern, Türken. Einige Teile der Bibel sind aramäisch geschrieben. Aramäisch war wahrscheinlich auch die Sprache Jesus Christus. Für den schriftlichen Ausdruck wird entweder das hebräische oder syrische Alphabet verwendet. In der Applikation „Rebo“ verwendeten wir die phonetische Schreibweise des lateinischen Alphabets.




Image

Chinesische Sprache

Chinesisch wird in China, Taiwan, Hongkong und Maccao gesprochen. Ausserhalb ihres Heimatlandes leben ungefähr 35 Millionen Chinesen. Die Gesamtzahl der Chinesisch-Sprechenden weltweit beträgt 1,35 Milliarden. Die chinesische Schrift mit den Schriftzeichen ist die komplizierteste der Gegenwart und gleichzeitig die Schrift der ältesten Zivilisation. Die Anzahl der Schriftzeichen beträgt mehrere Zehntausende. Davon werden allgemein ungefähr 2000 Schriftzeichen verwendet. Belesene Intellektuelle beherrschen ungefähr 5000 Schriftzeichen, Computersysteme nutzen ungefähr 15000 Schriftzeichen. Die restlichen tausenden von Schriftzeichen stellen oft regionale Angelegenheiten wie zum Beispiel konkrete Namen der Flüsse, der Dörfer, des Essens usw. dar. Eine Rarität sind die Schriftzeichen für spezielle Nudeln, die aus der Provinz Shaanxi stammen und aus 58 Strichen bestehen.




Image

Deutsche Sprache

Insgesamt sprechen ungefähr 96,3 Millionen Menschen Deutsch (rund 93 Millionen davon als zweite Sprache). Deutsch ist Amtssprache in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, in Luxemburg, und in Lichtenstein. Deutsch ist eine Sprache, die durch die sehr langen, zusammengesetzten Wörter bekannt ist. Im Guinessbuch der Rekorde ist das Wort „Rechtsschutzversicherungsgesellschaften“ als das längste deutsche Wort mit 39 Buchstaben aufgeführt. Nach dem in Deutschland das Rindfleischgesetz abgeschafft wurde, haben die Deutschen das längste Wort aus ihrem Sprachgebrauch verloren –„Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“, welches 63 Buchstaben zählte.




Image

Englische Sprache

Der Ausgangspunkt der englischen Sprache ist Großbritannien und Irland. Außerhalb von Europa ist Englisch die Muttersprache der Mehrheit der Bevölkerung in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika. ). Auch in weiteren Ländern ist die Umgangssprache Englisch wie z.B. in mehreren asiatischen Ländern, in vielen Ländern Afrikas und fast im gesamten Ozeanien. Englisch steht an dritter Stelle der am meisten verwendeten Sprachen der Welt. Die englische Sprache verwendet das lateinische Alphabet. Die englische Sprache wird von rund 382,2 Millionen Menschen gesprochen. Für weitere 640 Millionen ist Englisch die zweite Sprache. Als Zweitsprache steht sie konkurrenzlos auf Platz eins der Welt. Gesamthaft sprechen über eine Milliarde Menschen. Somit liegt Englisch hinter Chinesisch auf Platz zwei der meist gesprochenen Sprachen. Englisch hat einen sehr grossen Wortschatz mit geschätzten 1 Millionen Wörtern.




Image

Italienische Sprache

Italienisch wird in Italien, in Teilen der Schweiz, im Vatikan und in der Zwergrepublik San Marino gesprochen. Italienisch sprechen ebenfalls italienische Minderheiten in Kroatien und in Slowenien. Weiterhin ist sie in Monaco, in Korsika, in Malta und in Somalia verbreitet. Die Gesamtzahl der Italienisch-Sprechenden beträgt ungefähr 65-68 Millionen. Italienisch wurde stark durch die lateinische Sprache geprägt. Italienisch ist die Sprache der aussergewöhnlichen Kultur und Literatur. Einige italienische Wörter wurden von anderen europäischen Sprachen übernommen. Es sind vornehmlich Ausdrücke aus Gebieten der Kunst und dem Finanzwesen.




Image

Polnische Sprache

Polnisch sprechen vor allem die Einwohner Polens. Das sind ca. 38,5 Millionen Menschen. Ausserdem leben 5 Millionen Polen im Ausland, nach anderen Angaben sind es bis zu 10 Millionen. Diese leben überwiegend in den USA, in Weissrussland, in Litauen, in Deutschland, in Frankreich usw..




Image

Russische Sprache

Russisch wird von 140,7 Millionen Russen als Muttersprache gesprochen. Die Russen haben eine hohe Präsenz in den Republiken der ehemaligen Sowjetunion, in der Ukraine, in Kasachstan, in Weissrussland, in Usbekistan, in Lettland, in Kirgisistan, in Moldawien, in Estland, in Turkmenistan, in Aserbaidschan, in Litauen, in Tadschikistan, in Georgien. In diesen Ländern sprechen 16 Millionen Russisch. In Russland selbst sprechen 28 Millionen Nicht-Russen Russisch. Weitere 112 Millionen Einwohner in den ehemaligen Ländern der Sowjetunion können mehr oder weniger gut auf Russisch mit einander kommunizieren. .




ano_ne

Slowakische Sprache

Slowakisch wird von den 4,4, Millionen Einwohnern der Slowakischen Republik gesprochen. Eine beträchtliche Anzahl der Slowaken leben in den USA, in der Tschechischen Republik, in Ungarn, in Jugoslawien, in Rumänien, in Polen etc. Obwohl sich die slowakische Sprache lange Zeit unter anderen Bedingungen entwickelt hat, sind slowakisch und tschechisch sehr ähnliche Sprachen und sind gegenseitig verständlich.




ano_ne

Tschechische Sprache

Tschechisch spricht die Bevölkerung der Tschechische Republik mit 9,9 Millionen Einwohnern. Einige Tschechen leben im Ausland. Eine beträchtliche Anzahl davon in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), in Kanada, in der Slowakischen Republik, im ehemaligen Jugoslawien, in der Ukraine, in Österreich und in der Schweiz etc. Tschechisch und Slowakisch sind sehr ähnliche Sprachen und sind gegenseitig verständlich. Internationale Wörter, welcher den Ursprung aus dem Tschechischen haben, sind zum Beispiel die Wörter Polka oder Robot (das Wort Robot hat Josef Capek erfunden, gebraucht wurde das Wort in einem Roman von Karel Capek – R.U.R).




Image

Türkische Sprache

Türkisch spricht die Mehrheit der Bevölkerung in der Türkei. Die Gesamtzahl der Türkisch-Sprechenden beträgt 75,2 Millionen, davon 49 Millionen als Muttersprache. Türkisch beherrschen ebenfalls die Minderheiten in der Türkei. Sie ist auch die Muttersprache von 290000 zypriotischen Türken. Türkisch sprechen ebenfalls Minderheiten in Bulgarien, in Mazedonien, in Moldawien, in Griechenland etc. Die türkischen Einwanderer in Deutschland sind eine Minderheit von etwa 2,2 Millionen. Im Jahre 1928 hat arabische Schrift dem lateinischen Alphabet ersetzt, da diese besser dem phonetischen Charakter der Sprache entspricht.




Image

Ungarische Sprache

Ungarisch wird vorwiegend im Ungarn gesprochen (9,9 Millionen Einwohner). Ausserdem sprechen auch Minderheiten in der Nachbarstaaten ungarisch. In Rumänien 1,2 Millionen, in der Slowakei 458 000, in Serbien 276 500 und in der Ukraine 145 000. Die Urahnen der Ungarn stammen aus den Steppengebieten südlich vom Ural. Als Nomaden haben sie sich westlich bewegt und in den Jahren 895-896 das dünn besiedelte Karpatenbecken erobert.




Image

Französische Sprache

die französische Sprache gehört zu der romanischen Gruppe der indogermanischen Sprachen. Französisch wird von etwa 80 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und gilt als Weltsprache, da es von rund 274 Millionen Sprechern auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen und weltweit oft als Fremdsprache gelernt wird. Französisch ist unter anderem Amtssprache in Frankreich und seinen Überseegebieten, in Kanada, Belgien, der Schweiz, in Luxemburg, im Aostatal, in Monaco, zahlreichen Ländern West- und Zentralafrikas sowie in Haiti, während es im arabischsprachigen Nordafrika und in Südostasien als Nebensprache weit verbreitet ist.




Image

Vietnamesische Sprache

Vietnamesisch (veraltet anämisch)ist die Muttersprache von mehr als 76 Millionen Menschen in Vietnam. Eine große Anzahl von Vietnamesen lebt auch im Ausland. Dies sind mehr als 2 Millionen. Personennamen bestehen aus zwei bis fünf Silben, wobei die erste Silbe immer der Nachname ist. Frau Nguyen Thi Lan ist Frau Nguyen, nicht Frau Lan. Heute basiert das vietnamesische Alphabet auf dem lateinischen Alphabet. Vietnamesisch ist eine tonale Sprache. Die Höhe und der Verlauf der Tonhöhe bei der Aussprache einer Silbe sind dabei entscheidend. Dies bedeutet, dass eine falsche Aussprache des Tones sinnentstellend wirkt. In der vietnamesischen Schrift werden die Töne durch diakritische Zeichen kenntlich gemacht.




Quelle: GENZOR, Josef, Jazyky světa, 1.vydání 2015 Lingea s.r.o. 134, 135, 136, 151, 152, 154,176, 177, 180, 181, 249, 251, 268, 269, 343, 347, 354, 377, 451s.
ISBN 978-80-7508-061-5
Die Texte wurden mit freundlicher Genehmigung des Lingea GmbH Brünn Verlags veröffentlicht.